Con­le Grup­pe über­nimmt Acu­ra Kli­nik im All­gäu

Die Firmengruppe Conle hat die Klinik übernommen.

Die Sonthofener Unternehmensgruppe Conle hat die insolvente Acura Fachklinik Allgäu in Pfronten-Ried übernommen.

Es war im Frühjahr 2016, als die Ruland-Kliniken in eine finanzielle Schieflage gerieten. Von der daraus resultierenden Insolvenz war auch die zur Gruppe gehörende Acura Fachklinik Allgäu in Pfronten-Ried betroffen. Die 187 Betten zählende und auf Reha-Behandlungen spezialisierte Einrichtung wurde danach von der Frankfurter Kanzlei Krieger in Eigenverwaltung fortgeführt.

Die auf Insolvenz- und Gesellschaftsrecht spezialisierte Kanzlei Finkenhof Rechtsanwälte konnte die Klinik schließlich an die ursprünglich in der Immobilienbranche tätige Firmengruppe Conle verkaufen. Conle betreibt bundesweit 18 vollstationäre Pflegeheime, drei ambulante Pflegedienste und zwei Krankenhäuser. Außerdem verwaltet Conle rund 1.000 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen.

Der Beitrag Conle Gruppe übernimmt Acura Klinik im Allgäu erschien zuerst auf return – Magazin für Transformation und Turnaround.