Locomore ist nach eigenen Angaben das weltweit erste crowdfinanzierte Eisenbahnunternehmen. Bild: © Locomore

Die Suche nach Geldgebern verlief für das Bahnunternehmen bisher erfolglos. Das Insolvenzverfahren wurde eröffnet.

Die Nachricht, die der Bahn-Konkurrent Locomore in der Nacht zum Donnerstag herausgab, war knapp gefasst: „Am 01.08.2017 wurde das Insolvenzverfahren über die Locomore GmbH & Co. KG eröffnet. Der Zugverkehr ist bis auf weiteres eingestellt. Es wird weiterhin versucht, eine positive Lösung für den Zugverkehr zu finden“, heißt es dort.

Letzteres scheint sich bisher aber schwierig zu gestalten. Schließlich sucht das Bahnunternehmen bereits seit dem Insolvenzantrag im Mai nach potentiellen Investoren – bisher ohne Erfolg. Gespräche mit potenziellen Geldgebern soll es Medienberichten zufolge zwar schon gegeben haben. Ob diese nun fortgesetzt werden und ob weitere Interessenten bereitstehen, ist unklar. Geplant sei eine Sanierung aus der Insolvenz heraus. Findet sich im Laufe des Insolvenzverfahrens allerdings kein Investor, droht Locomore die Abwicklung.

Vielversprechendes Konzept

Die Geschichte von Locomore – die umweltfreundliche und günstigere Alternative zur Bahn – hatte vielversprechend begonnen. Das Konzept kam so gut an, dass es dem Unternehmen gelang, 60.000 Euro via Crowdfunding einzusammeln. Damit wurde Locomore nach eigenen Angaben zum weltweit ersten crowdfinanzierten Eisenbahnunternehmen.

Gereicht hat das Budget jedoch nicht. Locomore hatte im Dezember vergangenen Jahres angefangen, als private Fernverkehrs-Konkurrenz zur Bahn die Verbindung Berlin-Stuttgart anzubieten. Doch die Zahl der Fahrgäste und die Einnahmen pro Fahrgast stiegen nicht schnell genug, um kostendeckend zu sein. Gleichzeitig machten die Züge selbst dem Unternehmen zu schaffen – Probleme mit den Toiletten und dem WLAN führten dazu, dass Locomore mehr Zeit in die Wartung der Wagen investieren und den Fahrplan reduzieren musste. Der angedachte durchgehend tägliche Betrieb konnte nicht realisiert werden.

Der Beitrag Locomore sucht noch immer nach Investor erschien zuerst auf return – Magazin für Transformation und Turnaround.