Lührs-Reisen GmbH, Wingst

Die Gesellschaft beabsichtigt einen Sanierungsprozess unter Insolvenzschutz. Geschäftsgegenstand des Unternehmens ist die Personenbeförderung, die Durchführung von Reisen sowie die Beförderung von Sachen aller Art. Bedingt durch die Corona-Krise ist der Geschäftsgegenstand der Reiseveranstaltung vollkommen blockiert. Damit ist der Geschäftsbetrieb weitgehend zum Erliegen gekommen. Es muss damit gerechnet werden, dass dieser wesentliche Geschäftsgegenstand des Unternehmens erst Anfang des Jahres 2021 wieder in Gang gesetzt werden kann. Infolge dessen ist aktuell der Geschäftsbetrieb der Firma Lührs-Reisen GmbH ausschließlich ausgerichtet auf die Durchführung von Personenbeförderungen im Umkreis des Firmensitzes. Für die Gesellschaft ist eine Sanierung beabsichtigt auf der Grundlage eines Insolvenzplans.

Unternehmenskennziffern:

  • Umsatz rund 6,5 Mio. EUR
  • Mitarbeiter 40 Arbeitnehmer
  • Vorläufige Sachwalterin Rechtsanwältin Bettina Schmudde, White & Case, Hamburg
  • Amtsgericht Cuxhaven, Az.: 12 IN 60/20
  • Sanierungsberatung Sozietät S & B

Es wird damit gerechnet, dass der Sanierungsprozess bis Mitte des Jahres 2021 umgesetzt werden kann.