DF-Shopping GmbH, Bocholt

Die drohende Zahlungsunfähigkeit wegen ausländischer Steuerverbindlichkeiten war der Anlass für den Antrag auf Einleitung eines Sanierungsprozesses unter Insolvenzschutz. Das Unternehmen ist ausgerichtet auf einen E-Commerce-Handel mit unterschiedlichen Produkten. Der Sanierungsprozess wurde gestartet im März 2019.

Unternehmenskennziffern:

  • Umsatz rund 3.0 Mio. EUR
  • Arbeitnehmer rund 40 Mitarbeiter

Mittels eines Insolvenzplans, den die Gläubigerversammlung im März 2020 einstimmig bestätigt hat, konnte eine erfolgreiche Entschuldung der Gesellschaft, insbesondere bezogen auf ausländische Steuervorgänge, durchgesetzt werden. Seitdem betreibt die Gesellschaft ihr Handelsgeschäft in vollem Umfang weiter. Alle Arbeitsplätze der rund 40 beschäftigten Mitarbeiter konnten erhalten werden.

  • Sachwalter Rechtsanwalt Dr. Mike Westkamp
  • Amtsgericht Münster, Az.: 84 IN 2/19
  • Sanierungsberatung Sozietät S & B