Heinrich Fritz Stellmach

Heinrich Fritz Stellmach

Im Insolvenzverfahren Seniorenpark Hammersen GmbH & Co. KG, Werther Straße 78, 46395 Bocholt – Amtsgericht Münster, Az.: 87 IN 61/18 – hat die Geschäftsleitung des Unternehmens Herrn Rechtsanwalt Heinrich Fritz Stellmach aus der Sozietät Stellmach & Bröckers mit der Sanierungsberatung der Gesellschaft beauftragt. Wir haben ein Interview mit Herrn Stellmach geführt.

Herr Stellmach, im Insolvenzverfahren der Firma Seniorenpark Hammersen GmbH & Co. KG wurden Sie durch die Geschäftsleitung des Unternehmens mit der Sanierungsberatung mandatiert. Haben Sie bereits erste Erkenntnisse zum Zustand der Gesellschaft gewinnen können?

Heinrich Fritz Stellmach: Die Gesellschaft beschäftigt sich mit der Herstellung eines exklusiven Seniorenwohnheims, gelegen auf dem ehemaligen Gelände der Spinnerei und Weberei Hammersen, welches unter Denkmalschutz steht. Architektonisch ist das Gebäude eine Rarität, das unbedingt erhaltungs- und restaurationswürdig ist. Die Stadt Bocholt sollte sich ein solch einzigartiges Kulturgut ihrer textilen Vergangenheit bewahren.

Worin sehen Sie die Ursachen für die Einleitung des Insolvenzverfahrens?

Heinrich Fritz Stellmach: Das Projekt des Seniorenwohnheims ist aktuell halbfertig. Evident besteht eine Finanzierungslücke für das Bauvorhaben, die mittels eines Sanierungsprozesses unter Insolvenzschutz bereinigt werden soll. Das eingeleitete Insolvenzverfahren verfolgt ausschließlich den Zweck einer Sanierung und ordnungsgemäßen Fertigstellung des Projektes.

Lässt sich die Größenordnung der Finanzierungslücke bereits heute quantifizieren?

Heinrich Fritz Stellmach: Nicht abschließend, aber nach ersten Hochrechnungen wird frisches Kapital von rund 15.0 Mio. Euro benötigt, um das Seniorenwohnheim geordnet und schlüsselfertig erstellen zu können. Erste Verhandlungen über die Bereitstellung eines solchen Kredites sind bereits in die Wege geleitet. Mit einem Ergebnis für die Bereitstellung frischen Kapitals rechne ich Ende Oktober.

Bedeutet ein solcher Kredit, dass daraus alle Gläubiger vollständig befriedigt werden können?

Heinrich Fritz Stellmach: Mitnichten, die Bereinigung einer solchen Finanzierungslücke im Rahmen eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens bedeutet immer Kapitalschnitt. D.h., ohne Forderungsausfälle bzw. einvernehmliche Forderungsverzichte der beteiligten Gläubiger kann der angestrebte Sanierungsprozess für das Projekt unmöglich erfolgreich umgesetzt werden.

Wie sieht dabei Ihre Rolle als Sanierungsberater aus?

Heinrich Fritz Stellmach: Sanierung unter Insolvenzschutz erfordert in diesem speziellen Fall in erster Linie Moderation und Vermittlung zwischen den beteiligten Kreditinstituten, den Lieferanten und Handwerkern sowie den insgesamt 121 Investoren. Teilweise haben die Investoren für die Wohneinheiten des Objektes Kaufpreise bis zu 400 TEUR bezahlt. Alle Absprachen und Sanierungsmaßnahmen müssen in enger Abstimmung mit dem gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter erfolgen. Mit juristischen Finessen ist eine erfolgreiche Sanierung dieses Mandates nicht umsetzbar, gefragt ist ein Mix aus Verlässlichkeit in die Fertigstellung des Objektes und Verhandlungsgeschick.

Wie beurteilen Sie die Aussichten der Sanierung? Rechnen Sie mit einer zeitnahen Lösung und Fortsetzung der Bauarbeiten für das Seniorenwohnheim?

Heinrich Fritz Stellmach: Genau das ist der Grund, weshalb sich die beteiligten Gläubiger und die Geschäftsleitung des Unternehmens für die Sanierungsexpertise der Sozietät Stellmach & Bröckers entschieden haben. Das Sanierungsteam unseres Büros wird in enger Zusammenarbeit mit dem gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter alle Anstrengungen unternehmen, das Projekt erfolgreich durchzuführen. Es ist geplant, bereits in Kürze damit zu beginnen, das Objekt winterfest zu machen. Ich rechne damit, dass in Abstimmung mit allen Verfahrensbeteiligten das Projekt Seniorenwohnheim Hammersen bis Ende des Jahres 2019 schlüsselfertig an die Investoren übergeben werden kann.

MBI Softwarecompany, Osnabrück Referenzen Stellmach & Bröckers
ATG Sicherheitstechnik Referenzen Stellmach & Bröckers
Grenzlandfärberei Geuting GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Carl Herding Referenzen Stellmach & Bröckers
Elektro Eilers Referenzen Stellmach & Bröckers